• Homepage
  • >
  • Hardware
  • >
  • Dell hat kreative Köpfe in der Medien- und Unterhaltungsbranche im Visier und kündigt ersten HDR10-Monitor an

Dell hat kreative Köpfe in der Medien- und Unterhaltungsbranche im Visier und kündigt ersten HDR10-Monitor an

Dell hat mit drei neuen Gerätschaften kreative Köpfe der Medien- und Unterhaltungsbranche ins Visier genommen: Die neuen hochleistungsfähigen Monitore sind der erste HDR10-Monitor von Dell sowie zwei Premium-UltraSharp-Monitore mit praktisch randlosen InfinityEdge-Displays, die wir schon von der XPS-Reihe kennen und die bereits letzte Woche vorgestellt wurden. Der neue UltraSharp 27 4K HDR Monitor (UP2718Q) ist der erste HDR10-Bildschirm von Dell mit Premium-Zertifikat der UHD Alliance. Er ist mit einem 4K-Display ausgestattet und bringt eine Farbtiefe von 1,07 Milliarden Farben mit.Bei einer Helligkeit von bis zu 1.000 Nits kann das Gerät tiefstes Schwarz und hellstes Weiß darstellen, darüber hinaus bietet es mit Dell PremierColor ein breites Spektrum an brillanten Farben. Die Farbräume Adobe RGB, sRGB und REC 709 werden zu 100 Prozent abgedeckt, DCI-P3 zu 97,7 Prozent und REC2020 zu 76,9 Prozent. Für die optimale Farbwiedergabe wird jeder einzelne Monitor werkseitig kalibriert. Die Nutzer können die Farbparameter im Custom Colour Mode individuell einstellen oder Anpassungen vornehmen, indem sie mit Hilfe eines optionalen Kolorimeters ihre bevorzugten Farbparameter in die interne Lookup-Tabelle des Monitors speichern.

Zusätzlich hat Dell seine Premium-UltraSharp-Reihe um zwei neue Monitore erweitert, den Dell UltraSharp 27 4K (U2718Q) und den Dell UltraSharp 25 (U2518D). Beide Geräte sind mit dem Dell-InfinityEdge-Display ausgestattet und unterstützen die Dell-HDR-Technologie, die mit beeindruckenden Farben, scharfen Kontrasten und hoher Detailtreue für lebensechte Visualisierungen sorgen soll. Durch ihre praktisch randlosen Displays und flackerfreien Bildschirme mit Dells ComfortView-Technologie gewährleisten beide Monitore maximale Produktivität für Medienschaffende.

Die neuen Monitore sind drei weitere Highlights in Dells umfassendem Lösungsportfolio für kreative Köpfe. Im Januar 2017 hatte das Unternehmen auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas bereits innovative Geräte für die Medien- und Unterhaltungsbranche präsentiert, darunter waren mit dem Dell UltraSharp 32 8K (UP3218K) der weltweit erste 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung und mit der Dell Precision 5720 All-in-One die erste VR-fähige All-in-One-Workstation. Ausgestattet mit Intel Core Prozessoren der siebten Generation oder Intel Xeon Prozessoren sowie den neuesten AMD-Radeon-Pro-Grafikkarten steht die Workstation für hochleistungsfähige Datenverarbeitung und kompromisslose Grafiken. Der eingebaute Full Frequency High Fidelity Sound sorgt für ein Klangerlebnis in Studioqualität. Mit dem Dell Canvas präsentierte Dell außerdem eine innovative Smart-Workspace-Lösung: Die digitale Arbeitsfläche kann schräg oder flach auf einem Schreibtisch eingesetzt werden und lässt sich per Touch, Stift oder „Totem“ bedienen – bei Letzterem handelt es sich um frei bewegliche Drehknöpfe, deren Funktion durch die jeweilige Applikation definiert wird.

 

„Als führender Monitor-Hersteller sehen wir uns in der Pflicht, den Nutzern stets die neueste und innovativste Bildschirmtechnologie zu bieten und ihre Erwartungen damit nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen“, sagt Ulrike Rüger, Sales Director Dell Client Solutions Deutschland. „Wir freuen uns sehr, diesem Anspruch mit dem ersten HDR10-Monitor einmal mehr gerecht zu werden, der kreativen Köpfen markanteste Darstellungen und lebensechte Farbperformance ermöglicht.“

Die Monitore Dell UltraSharp 27 4K HDR (UP2718Q), Dell UltraSharp 27 4K (U2718Q), Dell UltraSharp 25 (U2518D) und Dell UltraSharp 32 8K (UP3218K) können ab Mitte Juli 2017 auf Dells Webseite bestellt werden. Die Preise sind aktuell noch nicht bekannt, sollen dort aber ab Marktstart einsehbar sein. Die Workstation Dell Precision 5720 All-in-One ist bereits verfügbar und startet bei einem Preis von 1735 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten. Last but not least steht der Smart Workspace Dell Canvas ab Sommer 2017 zur Verfügung – der Preis wird passend zum Marktstart bekannt gegeben.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei XING. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • linkedIn
  • instagram
  • telegram

Kommentar verfassen